Basierend auf Einsatzanalysen der letzten Monate sah die FF Scheiblingkirchen die Notwendigkeit für zusätzliche Ausrüstungsgegenstände.

Diese sind im wesentlichen neue, speziell ausgestattete Notfallrucksäcke für Hilfeleistungen im unwegsamen Gelände sowie neue Kennzeichnungsüberwürfe der Gruppenkommandanten. Bei der Frage der Finanzierung stieß das Kommando der FW bei den beiden Landtagsabgeordneten Waltraud Ungersböck und Jürgen Handler auf offene Ohren. Gemeinsam erklärten sie sich bereit die Finanzierung zu übernehmen.

Am 26. 9. 2020 fand die Übergabe der neuen Ausrüstungsgegenstände in einem kleinen Rahmen beim Feuerwehrhaus statt.

Fotos: Alexander Ungersböck www.foto-ungersboeck.at

 

  • FF-Schk_20-09-26_web-08306-1
  • FF-Schk_20-09-26_web-08328-5
  • FF-Schk_20-09-26_web-08336-7