Ein dumpfer Knall weckte in der Nacht auf Montag (26.06.2017) die Anrainer beim Hauptplatz in Scheiblingkirchen. Grund dafür war ein spektakulärer Verkehrsunfall, welcher die Einsatzkräfte auf den Plan rief. Gegen 00:30 Uhr wurde das Rote Kreuz, die Feuerwehr Scheiblingkirchen und die Polizei zum Einsatz ins Ortszentrum alarmiert.

Ein Lenker kam aus noch unbekannter Ursache mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab, fuhr über ein Pflanzenbeet, durchbrach weiters einen Zaun in einen Garten und krachte in weiterer Folge frontal in eine Hausmauer. Der schwer beschädigte Pkw kam in Garten zum Stillstand. Wie durch ein Wunder blieb der Lenker unverletzt.

Nach der polizeilichen Aufnahme wurde entschieden, dass der Unfallwagen unter Tags von einem Abschleppdienst geborgen und verbracht wird. Da keine Gefahr im Verzug bestand sowie keinerlei Kraftstoffe aus dem beschädigten Fahrzeug austraten, konnte die FF Scheiblingkirchen nach rund 30 Minuten wieder einrücken.

 

Fotos und Text: Einsatzdoku

 Details:   Im Einsatz:
Alarmstufe: T1 FF Scheiblingkirchen - 12 Mann
Einsatzart: Verkehrsunfall Polizei
Einsatzort: Scheiblingkirchen Hauptplatz Rettung
     
     

 

 

 

 

 

 

  • ESD01851
  • ESD01854
  • ESD01858
  • ESD01861
  • ESD01864
  • ESD01866
  • ESD01869
  • ESD01872
  • ESD01875
  • ESD01882
  • ESD01889
  • ESD01892
  • ESD01897
  • ESD01900