Am Montagabend, den 13. 7. 2020 wurden die FF Scheiblingkirchen zu zwei kleineren Einsätzen gerufen. 

Aufgrund des schon in die Jahre gekommenen Tanklöschfahrzeuges der FF Scheiblingkirchen, sind in in regelmäßigen Abständen Reparaturarbeiten am Fahrzeug notwendig. So auch am Montagnachmittag. Hier wurde die Reparatur der verbauten Pumpe im TLF3000 durchgeführt.

Daher konnten 5 Mitglieder unverzüglich zu den Einsätzen ausrücken. 

in einem Waldstück neben der Altenheimstraße drohte ein morscher Baum auf die Straße zu stürzen. Die Fahrbahn wurde durch die Feuerwehr abgesichert und der Baum entfernt.

Kurz darauf wurde ein Hornissennest in der Außenfassade eines Einfamilienhauses in der Sportplatzgasse entfernt. 

Die beiden Einsätze konnten nach etwa 2 Stunden beendet werden

Details:   im Einsatz:
Alarmstufe: T1 FF Scheiblingkirchen - 5 Mann
Einsatzart: Technischer Einsatz  
Einsatzort: Scheiblingkirchen  
     
Eingesetzte Fahrzeuge: LF-A | VF