Am Freitag, den 25. 9. 2020 wurde die FF Scheiblingkirchen um 8:45 Uhr zu einer technischen Hilfeleistung am Hauptplatz in Scheiblingkirchen alarmiert.

 

Am Einsatzort zeigte sich, dass ein Freileitungstelefonkabel, welches zwischen zwei Gebäuden über die Hauptstraße verläuft, zu tief hängt. Es wurde von einem Polizisten hochgehalten. Von der FF Scheiblingkirchen wurde das Kabel provisorisch hochgehängt, sodass es von vorbeifahrenden LKWs nicht abgerissen werden konnte. Während dieser Arbeiten war eine Fahrspur gesperrt und der Verkehr wechselseitig angehalten.

Nach 45 Minuten konnte die FF Scheiblingkirchen wieder ins FF Haus einrücken. Das Kabel wurde im Laufe des Tages getauscht.

Details:   im Einsatz:
Alarmstufe: T1 FF Scheiblingkirchen - 11 Mann
Einsatzart: Technische Hilfeleistung Polizei Grimmenstein
Einsatzort: Scheiblingkirchen  
     
Eingesetzte Fahrzeuge: LF-A | VF | KDO