Am 09.10.2011 um 18.24 Uhr wurde die Feuerwehr Scheiblingkirchen zu einer Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall auf die B54, Höhe Rasthaus Reisenbauer alarmiert.

Aus noch unbekannter Ursache prallte ein PKW gegen eine betonierte Zaunabgrenzung, wodurch alle vier Insassen verletzt wurden. Nach Erstversorgung durch die Rettung wurde eine Person mit schweren Verletzungen mit dem Notarzthubschrauber C3 ins Landesklinikum Wiener Neustadt geflogen. Die drei weiteren Personen wurden mit der Rettung ins Landesklinikum Neunkirchen verbracht. Nach Unfallaufnahme durch die Exekutive wurde der beschädigte PKW geborgen und die Unfallstelle gesäubert. Der Abtransport des PKWs erfolgte durch ein Privatunternehmens. Die B54 war während der Bergungsarbeiten für den Straßenverkehr gesperrt.

  • TE091011_1
  • TE091011_2
  • TE091011_3
  • TE091011_4
  • TE091011_5
  • TE091011_6
Details:   im Einsatz:
Alarmstufe: T1 FF Scheiblingkirchen - 16 Mann
Einsatzart: Technischer Einsatz, Fahrzeugbergung Polizei Grimmenstein und Schwarzau
Einsatzort: Scheiblingkirchen, B54 Rettung Scheiblingkirchen
Einsatzleiter: OBI Markus Scherleitner Notarzthubschrauber C3
Eingesetzte Fahrzeuge: TLF-A 3000 | LF-AKDOF