Am 20.10.2012 um 18.07 Uhr wurde die Feuerwehr Scheiblingkirchen zu einer Personensuche alarmiert. Gesucht wurde im Waldbereich zwischen B54 und Natschbach nach einer 80 jährigen abgängigen Person.

Die Person wurde am Nachmittag im Bereich Lindgrub zuletzt gesehn und entschloss man sich daher eine Sofortfahndung im oben angeführten Waldbereich einzuleiten. Aufgrund der eintretenden Dunkelheit, stellte sich die Suche als schwierig dar. Das Gebiet wurde in Sektoren eingeteilt und sollte Schritt für Schritt mit der Suchhundestaffel der Rettung abgesucht werden. Kurz nach Beginn der Suche konnte die Person gegen 20.00 Uhr in der Nähe der Autobahnraststätte Natschbach wohlauf gefunden werden.

Insgesamt standen 10 Feuerwehren mit 115 Mann und 20 Fahrzeugen im Einsatz.

Die FF Scheiblingkirchen konnte um 20.45 Uhr wieder ins FW Haus einrücken.

 

  • IMAG0174
  • IMAG0178
  • IMAG0180
  • IMAG0182
  • IMAG0186

 

Details:   im Einsatz:
Alarmstufe: T1 FF Scheiblingkirchen - 19 Mann
Einsatzart: Technischer Einsatz, Personensuche FF Natschbach
Einsatzort: Waldgebiet zwischen B54 und Natschbach FF Straßhof
Einsatzleiter: OBI Andreas Pinkl (FF Natschbach) FF Wartmannstetten
Eingesetzte Fahrzeuge: LF-AKDOF | KDTF
FF Diepolz
    FF Loipersbach
    FF Ramplach
    FF Schwarzau am Stfld.
    FF Gleißenfeld
    FF Warth
    Polizei
    Rettung