Am Montag um 23.32 Uhr wurde die Feuerwehr Scheiblingkirchen mit 9 weiteren Feuerwehren zu einem Brandeinsatz zur Papierfabrik Hamburger nach Pitten alarmiert.

Ein Arbeiter bemerkte am Altpapierlagerplatz einen Kleinbrand und begann nach Absetzen des Notrufes mit der Brandbekämpfung. Aufgrund der am Notruf geschilderten Lage wurde die zweithöchste Alarmstufe und daher 10 Feuerwehren alarmiert. Kurz vor Eintreffen der Besatzung unseres TLF konnte der Einsatzleiter der FF Pitten Entwarnung geben und die zufahrenden Einsatzkräfte widerrufen. Der Brand konnte von den Arbeitern in der Entstehungsphase gelöscht werden.