Alarmierter Kellerbrand in Ofenbachgraben in Thernberg.

Am Sonntagabend (18.11.2018) wurden die Feuerwehren Scheiblingkirchen, Thernberg und Gleißenfeld zu einem Kellerbrand in Ofenbach mittels Sirene und Pager alarmiert.

Die Wohnhausbesitzer alarmierten die Feuerwehr, da sich im Wohnhaus Rauch ausbreitete. 22 Mann der Feuerwehr Scheiblingkirchen rückten daraufhin unverzüglich mit TLF-A 3000, LF-A und Kommandofahrzeug aus. Während der Anfahrt rüsteten sich 2 Atemschutztrupps im Fahrzeug aus, um das Gebäude schnell betreten und den Brand bekämpfen zu können. Am Einsatzort stellte man fest, dass sich durch eine defekte Heizung Rauch ausbreitete. Mit der Wärmebildkamera wurde der Hackschnitzelbunker nach etwaigen Brandherden abgesucht, was sich zum Glück nicht bestätigte.

Der Einsatz konnte nach rund einer dreiviertel Stunde beendet werden.

 

Details:   im Einsatz:
Alarmstufe: B2 FF Scheiblingkirchen - 22 Mann
Einsatzart: Kellerbrand FF Gleißenfeld
Einsatzort: Ofenbachgraben FF Thernberg
   
Eingesetzte Fahrzeuge: TLF-A 3000 | LF-A | KDO