Am 23. und 24.09.2011 nutzten 5 Mitglieder der FF Scheiblingkirchen die Möglichkeit, um unter realen Bedingungen im Brandcontainer mit schwerem Atemschutz einen Löschangriff durchzuführen.

Der vom BFKDO Neunkirchen organisierte Brandcontainer "Inside Fire Attack" war an diesem Wochenende in Breitenau stationiert. Unmittelbar nach dem Einstieg über das Dach des Containers musste ein Kleinbrand am Ende des Stiegenabganges gelöscht werden. Bei weiterem Vorgehen mussten Gasflaschen gekühlt, bzw. diese abgedreht werden. Am Ende des Containers angekommen wurde dann noch ein Küchenbrand mit einem Flashover simuliert. Nach erfolgreicher Absolvierung verließ der Atemschutztrupp der Container wieder über das Dach.

 

  • 2309_01
  • 2309_02
  • 2309_03
  • 2309_04
  • 2309_05
  • 2309_06
  • 2309_07
  • 2309_08
  • 2309_09