Die Volks- und Hauptschule Scheiblingkirchen übten am 04.11.2011 für den Ernstfall. Die Feuerwehr Scheiblingkirchen überwachte dabei das Verhalten der Lehrer und Schüler.

Im Kellerbereich der Hauptschule Scheiblingkirchen wurde mittels Nebelgerät ein Brandrauch simuliert. Nach einer Meldung zweier Schüler wurde der Notruf abgesetzt und Räumungsalarm ausgelöst. Innerhalb kürzester Zeit konnten insgesamt 270 Schüler und 26 Lehrer das Gebäude sicher verlassen.

 

  • 0411_01
  • 0411_02
  • 0411_03