Am Bauhof der Marktgemeinde Scheiblingkirchen kam es zu einem Arbeitsunfall. Ein Arbeiter wurde mit dem Arm unter einem Kunststoffcontainer eingeklemmt. Ein aus dem Container auslaufender Schadstoff stellte sich jedoch als Problem dar.

Die Einsatzkräfte wurden vom zweiten Arbeiter erwartet, welcher den Verunfallten in der Halle vorfand. Er gab dem Gruppenkommandanten gegenüber an, dass sich im Container ein ihm unbekannter Schadstoff befindet. Auch musste er ein Kratzen im Hals feststellen.

Somit begab sich ein Atemschutztrupp in die Halle, um den Zustand des Arbeiters und die UN-Nummer festzustellen. Rasch konnte geklärt werden, dass es sich um Heizöl handelt und konnte man in weiterer Folge nach der Zufuhr von Frischluft ohne Atemschutz mit der Personenrettung beginnen. Nach Aufbau des Brandschutzes wurde mit Hilfe des Hebekissens der Arbeiter rasch aus seiner Lage befreit.

Anschließend folgte eine Begehung des Bauhofes und der angrenzenden Werkstatt.

 

  • 1110_01
  • 1110_02
  • 1110_03
  • 1110_04
  • 1110_05
  • 1110_06
  • 1110_07
  • 1110_08
  • 1110_09